Branche
Baugewerbe
Standort
Arnstorf, Deutschland
ALPHA COM Anwendung
Digitale Personalakte:
Bestandsübernahme von Papier
Kundenvorteile

Effizientere Sachbearbeitung durch:

    • Zentraler und transparenter Abruf von Personalakten unabhängig vom Standort
    • Zeitnahe Verarbeitung der Personalakten in Papier
    • Beratung bei der Gestaltung des digitalen Registers
    • Begleitung durch den eigenen Datenschutzbeauftragten
Über das Projekt

Europas führender Spezialist für Innenausbau, Fassade und Isoliertechnik setzt auf „Bauen mit neuen Lösungen“. Die Lindner Group arbeitet stehts daran, sich wieterzuentwickeln und die Prozesse zu optimieren. Ein Bestandteil ist die Einführung der elektronischen Personalakte, die einen schnellen, sicheren Zugriff erlaubt.

Im ersten Schritt wurden die Papierakten von rund 4.800 Mitarbeitern in Deutschland berücksichtigt. Damit lassen sich nun Personal-Dokumente je nach Berechtigung am Bildschirm abrufen – örtlich flexibel und transparent dokumentiert.

Die Bestandsübernahme der Papierakten mit ca. 400.000 Datenblättern realisierte ALPHA COM innerhalb von zwei Monaten. Zudem gab der Dienstleister wertvolle Empfehlungen für das künftige digitale Register.

Jede Woche verarbeitete der Partner am Standort München bis zu 800 Akten und lieferte Images im PDF-Format sowie Indexdaten für die selbst entwickelte HR-Anwendung. Die Belege wurden auf Dokument-Ebene klassifiziert und nach der Freigabe qualifiziert vernichtet.

Aufgrund der sensiblen Daten begleitete ein Datenschutz-Beauftragter von Lindner das Projekt, besichtigte die Produktion des Outsourcers und überwachte den gesamten Prozess insbesondere Transport und Zwischenlagerung der Papierakten sowie die Datenübergabe per DVD.

Die Akzeptanz der ePersonalakte ist erfreulich hoch, so dass Lindner den weltweiten Roll-out in Erwägung zieht. Und ALPHA COM erhielt einen Folgeauftrag, Dokumente zur betrieblichen Altersversorgung zu digitalisieren.

Foto oben: Lindner

Ansprechpartner bei ALPHA COM
AC_HP_MarjanHajianAust_Web400n

Marjan Hajian-Aust

Niederlassung München Tel. +49 (0)89 / 45 22 98-13
E-Mail schicken
Downloads

Alles begann 1965 mit einer abgehängten Akustikdecke in der Landwirtschaftlichen Berufsschule Deggendorf – der erste Auftrag für den jungen Ingenieur Hans Lindner, der damals noch Einzelkämpfer war. Der Unternehmer erkannte darin sofort das Potenzial des Ausbaumarktes. Die Projekte wurden größer und das Unternehmen wuchs schnell.

Mittlerweile realisiert die Lindner Group mit weltweit 6.000 Mitarbeitern komplette, projektspezifische Baulösungen im In- und Ausland. Als Global Player hat das innovationsträchtige Unternehmen Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Mit rund 2.500 Mitarbeitern am Hauptsitz im niederbayerischen Arnstorf bleibt das Familienunternehmen der Heimat treu und zählt zu den größten Arbeitgebern in der Region. Führungskräfte aus den eigenen Reihen – das setzt Lindner um und bildet aus in 25 Berufen. Zahlreiche duale Studiengänge, Traineeprogramm und breit gefächerte Weiterbildungs-Möglichkeiten ergänzen das Angebot.