Historie

40 Jahre ALPHA COM

Als Richard Fuchs vor 40 Jahren in der Hamburger Bürostadt „City Nord“ sein Dienstleistungs-Unternehmen gründet, liegt die heute allgegenwärtige Digitalisierung noch in weiter Ferne. Mittlerweile erleichtern uns moderne Werkzeuge, wie Internet, E-Mail, DMS und Workflow, den Berufsalltag. Trotzdem müssen wir täglich die Medienbrüche im Dokumenten-Management überwinden: Dem Kerngeschäft von ALPHA COM.

Hier sind die wichtigsten Meilensteine aus vier spannenden Jahrzehnten:

  1. 1976

    Die Anfänge in der City Nord

    Mitte Juli startet ALPHA COM mit 15 Mitarbeitern unter dem Namen alphaCOM Gesellschaft für Mikroverfilmung mbH. Ihr Angebot: die Datenkonvertierung von Großrechnerdaten auf Mikrofilm über das COM-Verfahren (Computer Output on Microfilm). Diese Methode ist zu der Zeit hoch innovativ und wird vornehmlich von Versicherungen und Banken nachgefragt, um große Datenmengen langfristig zu archivieren.

  2. die 1980er

    Wachstumskurs

    ALPHA COM erweitert das Portfolio um Datenverarbeitung, Software-Entwicklung sowie EDV-Beratung und gründet Niederlassungen in Oberhausen und Bremen. Die Mitarbeiteranzahl steigt auf über 100 Personen.

    Mit dem AlphaJournal (siehe Headerbild) entwickelt das Unternehmen einen neuen Service im Verlagswesen: Zeitungen und Zeitschriften werden noch am Erscheinungstag auf Mikrofiches verfilmt und an Abonnenten verschickt – vornehmlich in Übersee. Das AlphaJournal ist deutlich günstiger als der Versand der Print-Ausgaben per Luftpost. Die Resonanz ist entsprechend hoch und umfasst diverse etablierte Titel in der DACH-Region wie Abendzeitung, Capital, Handelsblatt, Stern Weltwoche oder Wirtschaftswoche.

  3. 1984

    Neuer Standort in Hamburg

    Das Hamburger ALPHA COM Team bezieht größere Räumlichkeiten im neu gebauten Bürogebäude in der Sportallee 6. Die Immobilie verfügt über ausreichende Platzreserven für die künftige Wachstums-Strategie.

  4. die 1990er

    Services für Dokumenten-Management etablieren sich

    Weitere Standorte in Berlin, Frankfurt/M, Köln, München und Stuttgart kommen hinzu. Die Anzahl der Mitarbeiter steigt kontinuierlich auf ca. 300 Personen.

    Zwei Tochterunternehmen werden gegründet: Die MFO GmbH für Aufträge im Rahmen der Arbeiternehmer-Überlassung und die ALPHA COM Dokumenten Service Center GmbH für Business Process Outsourcing (BPO).

    Dokumenten-Management etabliert sich als neuer Geschäftsbereich mit den Hauptleistungen Papier zu digitalisieren und elektronisch zu archivieren. ALPHA COM investiert in leistungsstarke IT und Scanner, um hochvolumige Datenmengen zu verarbeiten: mehrere 10.000 Seiten durchlaufen die Produktionen pro Stunde.

    Im Jahr 1998 wird ein QM-System aufgebaut und erfolgreich zertifiziert (DIN EN ISO 9002:1994)

  5. die 2000er

    Expansion in der Hauptstadt

    Der Millennium-Crash bleibt aus... und der Bedarf an moderner Dokumenten-Verarbeitung steigt beständig. ALPHA COM baut sein Partner-Netzwerk aus, um ganzheitliche, individuelle Lösungen umzusetzen. So greifen Dokumenten-Klassifizierung, Ablage im DMS und digitaler Workflow Hand in Hand, um dokumentenbasierte Abläufe effizienter zu gestalten.

    Die Niederlassung in Berlin expandiert zum zweitgrößten Standort nach Hamburg. In Hochzeiten agieren bis zu 100 Mitarbeiter in der Hauptstadt, um komplexe Aufträge für Posteingang und Archivierung umzusetzen. Ein Beispiel ist die ehemalige Dresdner Bank, für die ALPHA COM den kompletten Bestand an Kundenmappen verarbeitet: 41 Mio. Seiten in nur 10 Monaten!

  6. 2011

    35. Firmen-Jubiläum

    In Dortmund entsteht ein neuer Standort mit Spezialisierung auf Vorgangs-Bearbeitung von Verträgen und Kunden-Korrespondenz. Referenz Service Planet
    Am 16. Juli feiert ALPHA COM das 35-jährige Firmenjubiläum. Seit den Anfängen hat sich die Technik rasant entwickelt und viele neue Service-Anwendungen hervorgebracht, die weit mehr beinhalten als nur Papier zu scannen. Pressemeldung zum Jubiläum

    Zum Bild: Thomas Fuchs, ein Sohn des Gründers Richard Fuchs, und Uwe Huhn-Koto gehören zum Team der ersten Stunde. Foto: Corinna Scholz

  7. 2012

    Wechsel in der Geschäftsführung

    Am 1. Januar werden Andreas Fuchs, Sohn des Gründers, und Thomas Hellmig zu Geschäftsführern in der ALPHA COM Unternehmensgruppe berufen. Beide agieren seit über 25 Jahren bei ALPHA COM in leitenden Positionen. Pressemeldung zur neuen Geschäftsführung. Foto: Corinna Scholz

  8. 2014

    Erfolgreiche Rezertifizierung + langjährige Zusammenarbeit

    ALPHA COM durchläuft wiederholt erfolgreich die Zertifizierung nach ISO 9001:2008 für den Geltungsbereich „Dienstleistungen optischer Dokumenten- und Datenspeicherung; Handel mit Dokumenten-Management-Systemen“. Zertifizierung
    Zehn Jahre agiert ALPHA COM bereits für Airbus und hat seitdem über 10 Mio. Eingangsrechnungen verarbeitet, die mittlerweile von etwa 25 europäischen Standorten kommen. Pressemeldung Airbus

  9. 2015

    Partnerschaften ausbauen

    DocuWare zeichnet ALPHA COM als Platinum Partner 2015 aus – dem höchst möglichen Status als Vertriebspartner für das gleichnamige DMS. ALPHA COM übernimmt für das Jahr 2015 die Sprecher-Funktion für den b.o.b. HR circle, ein Partner-Netzwerk für Professional HR Solutions. Pressemeldung
    Die Konsolidierung schreitet voran und mündet in der Konzentration der Aktivitäten auf neun Standorte: Hamburg, Berlin, Bremen, Dortmund, Frankfurt/M., Köln, München, Oberhausen und Stuttgart.