30.07.2014 – 10 Mio. Rechnungen für Airbus Gruppe durch ALPHA COM verarbeitet

Der Dokumenten-Dienstleister ALPHA COM hat für die Airbus Gruppe in Europa über 10 Mio. papierbasierte Eingangsrechnungen in SAP ERP gebracht.

221188imagealt
Die 10.450.000ste Rechnung durchlief heute den optimierten Kreditoren-Prozess bei Airbus am Standort Bremen. Hier gehen pro Tag bis zu 7.000 Forderungen an diverse europäische Tochterunternehmen der Airbus Gruppe ein. Im Jahr summieren sich die Papier-Ausdrucke oder übermittelten Scann-Dateien auf über eine Million.
Der Prozess-Dienstleister ALPHA COM erfasst diese Dokumente und bringt die Rechnungsdaten noch am gleichen Tag in mehr als zehn unterschiedliche SAP ERP-Systeme.
Der Ablauf ist weitgehend automatisiert z.B. durch den Einsatz von Barcode-Etiketten, Hochleistungs-Scannern und OCR-Texterkennung für Kopf-, Fuß- und Positionsdaten. Trotzdem stehen Sicherheit und Qualität im Fordergrund. So agiert das bis zu 12-köpfige Team der ALPHA COM Deutschland GmbH vor Ort beim Kunden und arbeitet direkt in dessen IT-Systemen. Zudem werden die ausgelesenen Daten mit den Stammdaten abgeglichen und anhand hinterlegter Prüfalgorithmen verifiziert.

Langjährige Zusammenarbeit
Als die Airbus Gruppe vor zehn Jahren den Kreditoren-Prozess auf weitgehend elektronische Arbeitsweise umstellte, lagerte sie die nötige Digitalisierung und Erfassung aus. ALPHA COM verarbeitete zunächst nur Eingangsrechnungen für Deutschland. Inzwischen sind etwa 25 Standorte in ganz Europa beteiligt wie in England und Frankreich.
„Unser Einsatz direkt auf der Airbus Basis bietet extrem kurze Wege, wovon alle profitieren“, erklärt Oliver Otto, ALPHA COM Niederlassungsleiter Vertrieb in Bremen. „Das ist ein spannender Job besonders wegen der internationalen Ausrichtung.“
(1.550 Anschläge Fließtext)


Produktionsbild:
Airbus Produktion in Bremen, wo komplett ausgestattete Flügel und Landeklappen-/Flügelklappen-Systeme entstehen für die Endmontage in Hamburg und Toulouse. Foto: Airbus Group

Porträtbild:
Oliver Otto betreut das Airbus Kreditoren-Projekt seit 2004. „Das ist ein spannender Job besonders wegen der internationalen Ausrichtung“, so der ALPHA COM Niederlassungsleiter Vertrieb in Bremen. Foto: Corinna Scholz

Pressemeldung zum Download: PDF Icon 30


 

Bei redaktioneller Erwähnung freuen wir uns über ein Belegexemplar bzw. einen Link an unseren Pressekontakt. Dort können Sie auch Text- und Bilddateien anfordern. 
Für Rückfragen:
Pressekontakt



Über die Airbus Group
Die Airbus Group ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Luft- und Raumfahrt sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Der Umsatz betrug € 57,6 Mrd. (angepasst) im Jahr 2013, die Anzahl der Mitarbeiter rund 139.000 (angepasst). Zum Konzern gehören die Divisionen Airbus, Airbus Defence and Space sowie Airbus Helicopters.
Weitere Informationen: www.airbus-group.com
 

Über ALPHA COM
ALPHA COM ist ein etablierter Dienstleister für intelligente Dokumenten-Prozesse, der für rund 3.000 Kunden sämtlicher Branchen und Größen agiert. Das Unternehmen mit knapp 40jähriger Erfahrung bringt Dokumente & Daten effizient und zeitnah in Geschäftsvorgänge. Täglich werden über 400 Aufträge für Posteingang, Archivierung, Erfassung, Aufbereitung und Verteilung von Informationen abgewickelt. Der nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte DMS-Spezialist ist an zehn Standorten bundesweit vertreten und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter im Mehrschichtbetrieb.
Gemeinsam mit Partnern entstehen komplexe Lösungen, die eine durchgängig elektronische Arbeitsweise ermöglichen bzw. dokumentenbasierte Vorgänge automatisieren. ALPHA COM berät bei der Neustrukturierung bestehender Abläufe und sichert die tägliche Verarbeitung von Dokumenten sowohl in den eigenen Produktionsstätten als auch beim Kunden vor Ort. Zudem erbringt der Dienstleister begleitende Sachbearbeitung bis hin zur Übernahme kompletter Aufgaben im Rahmen von Business Process Outsourcing (BPO).
Weitere Informationen: www.alpha-com.de

Versteckte Menüs

ALPHA COM in der Presse

Produktion.de Homepage, 12.3.15

221255imagealt
Über den ALPHA COM Messe-Auftritt zur CeBIT 2015 berichtet die Fachzeitschrift Produktion auf Ihrer Homepage sowie in der Printausgabe 11-15.
241570imagealt

Frage des Monats

Digitale Personalakte: Was bringt die Dokumenten-Klassifizierung?

Immer mehr Personaler wollen die Vorteile der elektronischen Personalakte nutzen und führen passende HR-Anwendungen mitsamt Archiv-Systemen ein. Ein Erfolgsfaktor ist die virtuelle Register-Struktur, die weit mehr Freiheiten lässt als Papiermappen. Damit wird die Dokumenten-Klassifizierung zwar anspruchsvoller, aber der Nutzer kommt deutlich schneller ans Ziel. mehr

ALPHA COM in der Presse

IT-Director Homepage 13.06.14

221255imagealt
Das Fachportal IT-Director berichtete im Juni, dass ALPHA COM über 10 Mio. Eingangsrechnungen für die Airbus Gruppe verarbeitet hat. Die Zusammenarbeit besteht seit zehn Jahren und umfasst mittlerweile diverse Standorte des Flugzeugherstellers in Europa. mehr

ALPHA COM in der Presse:
Produktion 30-31/14

Airbus-Gruppe "rechnet" mit ALPHA COM

242303imagealt
Die etablierte Fachzeitung Produktion berichtete am 30. Juli 2014 über die langjährige Zusammenarbeit von Airbus und ALPHA COM: Die Niederlassung hat mittlerweile über 10 Mio. Eingangsrechnungen für diverse Airbus Standorte in Europa verarbeitet: mehr
Weitere Veröffentlichungen über uns finden Sie im Pressespiegel.
241570imagealt

Frage des Monats

Was bringt die Vorbereitung von Papierbelegen? (Teil 2)

Lückenlosen Dokumentation: Das ist wünschenswert. In manchen Fällen ist es jedoch nötig, dies auch nachzuweisen wie im Gesundheits- und Versorgungswesen. Wir tragen einen Teil dazu bei, wenn wir Papierakten verarbeiten und z.B. während der Vorbereitung zum Scannen auf Vollständigkeit und Fehlablagen prüfen. mehr
241570imagealt

Frage des Monats

Woher stammt der Begriff ERP?

Zum Ende des Quartals herrscht Hochbetrieb in der Buchhaltung. Eine ideale Zeit, um die Vorteile von ERP – Enterprise Resource Planning zu nutzen. Das Akronym für kaufmännische Unternehmenssoftware prägte Gartner in den 1990ern mit einer damals visionären Idee... mehr

ALPHA COM in der Presse: ECMguide.de

Interview mit Thomas Hellmig über Scan-Services

Das Portal ECMguide.de hat am 6. Dezember 2013 ein Interview mit unserem Geschäftsführer Thomas Hellmig veröffentlich.
Lesen Sie über seine Einschätzungen zum Thema Scannen und Erfassen: hier
Weitere Veröffentlichungen über uns finden Sie im Pressespiegel.

ALPHA COM in der Presse: ECMguide.de

ALPHA COM Produktion in Bildern

Das Portal ECMguide.de hat unsere optimierte Verarbeitung von Dokumenten mit vielen Bildern vorgestellt – anlässlich des Online-Specials "Scannen und Erkennen" am 6. Dezember 2013: mehr
Weitere Veröffentlichungen über uns finden Sie im Pressespiegel.

Neu: ALPHA COM Praxisbericht

Digitale Personalakte für Lindner Group

In nur zwei Monaten verarbeiteten wir rund 4.800 Personalakten für den international agierenden Innenausbauer Lindner Group KG. Wegen der sensiblen Daten wurde der gesamte Verarbeitungs-Prozess von einem Datenschutzbeauftragten des Kunden überwacht. mehr

Komplette Prozess-Lösung fürs Rechnungswesen von ALPHA COM und Marabu

Digitalisierung, Erfassung, Archivierung und Freigabe

Eingangsrechnungen, Lieferscheine und Gutschriften in Papier binden Ressourcen in der Buchhaltung, die sich effizienter nutzen lassen. Nutzen Sie das Potenzial der elektronischen Rechnungsbearbeitung, die unsere Lösung ermöglicht wie:

  • zeitkritische Verarbeitung auch schwankender Umfänge
  • formale Prüfung nach §14 UStG
  • Digitalisierung und Klassifizierung
  • Erfassung der Rechnungsdaten
  • Revisionssichere Archivierung
  • Digitaler Freigabeworkflow
  • Liquiditätsplanung
  • Lückenlose Protokollierung

Flyer zum Download 

Posteingang für KV Niedersachsen

ALPHA COM digitalisiert und indexiert Quartalsabrechnungen vor Ort

204325imagealt
Um Ressourcen so effizient wie möglich zu nutzen, hat die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) den Posteingang für die Quartalsabrechnungen ihrer Mitglieder an uns ausgelagert. Wegen der Sensibilität der Dokumente kommt unser BPO-Team mitsamt Hochleistungs-Scannern ins Haus, um jeweils in zehn Tagen an die 13.500 Vorgänge mit über 350.000 Seiten zu verarbeiten.
Referenzblatt zum Download 

Marabu EDV Praxisbericht

Digitale Eingangsrechnungsbearbeitung im Klinikum Region Hannover

204325imagealt

Sämtliche Rechnungen des Klinikverbunds werden unmittelbar nach deren Eingang eingescannt und im Krankenhaus-Informations-System vorerfasst. Versand, Freigabe und Buchung der Rechnungen erfolgen ausschließlich elektronisch. Auch die Zahlung selbst wird vollautomatisch angestoßen.
Referenzbericht hier

Unsere Kunden über uns

„ALPHA COM hat uns schnell und flexibel dabei unterstützt, unsere Papierakten ins neue digitale Archiv zu bringen.“

Birgit Radtke
Hamburg Port Authority AöR

ALPHA COM Praxisbericht

Zeitnahe Migration von Vertragsakten


Für das Hamburger Hafenmanagement, der Hamburg Port Authority AöR (HPA) verarbeiteten wir innerhalb kürzester Zeit 1.800 Bauverträge, um sie im neuen digitalen Vertragsarchiv auf Basus von Microsoft SharePoint per Klick aufzufen zu können mehr

Frage des Monats

Was passiert mit Papierbelegen nach der Verarbeitung?

Den größten Teil lassen wir qualifiziert vernichten, sowie der Kunde die übergebenen Daten freigegeben hat. Etwa 20 Tonnen im Monat fallen in allen 10 bundesweiten ALPHA COM Produktionen an und werden durch unseren Partner Reisswolf „entsorgt“. Urkunden und wichtige Verträge hingegen geben wir i.d.R an den Kunden zurück. mehr